Besondere Künstlerinnen & Künstler


Art & Design - Mag. Roberto Mariano

Eine Weihnachtskrippe interpretiert von

Mag. Roberto Mariano.

 

Eine Krippe in traditionalem Sinne der Christlichen Welt hat man relativ oft gesehen.

Mein Vorhaben war eine Krippe zu gestalten, die etwas mehr die Interpretation der Betrachter fordert.

Die Sprache, die ich gewählt habe ist die der „Alchemischen“ Tradition in Mitteleuropa.

Eine Sprache, die seinen höchsten Ausdruck, in der bildenden Kunst, mit Marcel Duchamp erreicht hatte.

Meine Interpretation ist die Anwendung von der, in der „Christlichen Religion“ dargestellten Symbolik, zusammen mit der aus der „Alchemischen“ Tradition. Es ist eine Darstellung des Kreislaufes von Geburt – Tod –Wiedergeburt (Jesus). Die Figur von Joseph wurde mit dem Laib Brot dargestellt, mit einem Stock an der Hand eines Patriarchen, der aus dem Alten Testament niemals wegzudenken ist. Die Madonna, die Jungfrau, wird dargestellt mit dem Glas- Die Reinheit. Auf der linken Seite ist ein Holzscheit, in seiner Unform, als der gekreuzigte Jesus Christi dargestellt. Oberhalb ist ein Ei angebracht, das die Auferstehung Jesus symbolisiert. Am Boden, in Raummitte, ist das Christkind. Ein Lichtstrahl durch das Glas (die Mutter) leuchtet direkt auf das Gesicht Jesus., das Leben überträgt sich. 

Warum hat nur das Kind eine Darstellung als Mensch?

 Weil Jesus ist der Mensch gewordene Gott.

 

...Seite in Arbeit...